EmailPrintExport ICS

CI Workshop 'speed-polarities'

Event

Title:
CI Workshop 'speed-polarities'
When:
Fri, 16. September 2016 - Sun, 18. September 2016
Where:
Weissenheim Bern - Bern
Category:
Joerg Hassmann
Created by:
Jörg Hassmann

Description

for english scroll down

from sweetly slow to really high... ... Speed Polarities

Contact Improvisation in Bern

mit Jörg Hassmann & Adrian Russi

16. – 18. September 16

Wir haben Lust, die Bandbreite zwischen hoher Geschwindigkeit mit schnellen Reaktionen und langsamer Bewegung mit Wachheit für's kleinste Detail in Gänze auszuschöpfen.

In beiden Grenzbereichen dieser Polarität erleben wir die Chance, uns ausserhalb von eingespielten Mustern zu bewegen und zu begegnen. Reflexartig schnelle Reaktionen - wie können sie feine, intelligent angepasste Reaktionen auf die Herausforderungen des Augenblicks sein, anstatt blinder Automismen. Am anderen Ende des Spektrums steht die Langsamkeit: Das genaue Zuhören und Einlassen, das nicht-Wissen im Detail, die Überraschung im kaum Sichtbaren.

Wir suchen die gegenseitige Befruchtung der beiden Extreme. Wie können wir z.B. die Gelassenheit der Langsamkeit mit ins Schnelle und die spritzige Präsenz des Schnellen mit ins Langsame hinüber nehmen? Die Freiheit des Tanzes wird um so grösser je leichter und selbstverständlicher wir zwischen diesen Polen hin- und her wechseln und das ganze Spektrum dazwischen ausschöpfen können.

Für das „Wie“ des Gelingens haben wir nicht alle Antworten, aber Übungen, die uns daran forschen lassen. Vor allem die Arbeit an der Schnelligkeit wird mit wenig Gewicht bzw. im Solo stattfinden. Für die Integration des Erforschten hinein in Situationen mit intensivem Körper-Kontakt und Gewichts-Austausch wird von der Teilnehmern eine solide Kenntnis der technischen Grundlagen der CI vorausgesetzt - und ebenso eine gehörige Portion an Mut und Lust zum Scheitern.

Adrian Russi und Jörg Hassmann kennen und schätzen sich seit vielen Jahren. Durch die gemeinsam geleitete Kompaktfortbildung in Prien/Chiemsee 2015 haben sie einige Schätze entdeckt, die es zu heben gilt.

16. – 18. Sept. 2016 Fr: 19-21.30; Sa: 10.30-18.00; So: 10.30-17.00

Weissenheim, Kirchbergerstrasse 60, 3008 Bern

CHF 260.- (€ 190.-) bzw. CHF 240.- (€ 175.-) bei Anmeldung bis zum 2. September. Die Anmeldung ist gültig mit einer nicht-rückerstattbaren Anzahlung von CHF 60.- (€ 50.-). 

Anmeldung: Adrian Russi This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. +41 79 600 87 80 +41 31 332 50 06

PC: 30-92’944-2, A. Russi, 3013 Bern, IBAN: CH33 0900 0000 3009 2944 2 Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen

Jörg Hassmann ist seit bald 25 Jahren involviert in Contact Improvisation und künstlerischer Leiter des Festivals Contact-meets- Contemporary. Er unterrichtet im nunmehr zehnten Jahr das Contact Halbjahres Programm in Berlin zusammen mit Daniel Werner, schreibt unter joerghassmann.wordpress.com und übt sich in Neugierde und weniger Wissen. mehr auf www.dancecontact.de

Adrian Russi ist Lehrer für Contact Improvisation und Neuen Tanz und wird europaweit zum Unterrichten und Performen eingeladen. Nach seiner Ausbildung bei „bewegungs-art“ in Freiburg/D bildete er sich bei verschiedenen LehrerInnen kontinuierlich weiter, u.a. bei Steve Paxton, Nancy Stark Smith und Nita Little. Ihm sind eine präzise Bewegungstechnik und differenzierte Wahrnehmung wichtig, sowie eine Kreativität, die dem differenzierten Körperbewusstsein entspringt. Die Freude am Spiel und das Sich-Wirklich-Einlassen sind für ihn die Grundlage, um im Tanz aus dem Vollen zu schöpfen. Weitere Einflüsse stammen von seinem Studium verschiedener Kampfkünste und der Craniosacraltherapie sowie von seiner eigenen Forschungsarbeit (u.a. über die Faszien). mehr auf www.adrianrussi.com

 

from sweetly slow to really high... ... Speed Polarities

Contact Improvisation in Bern

with Jörg Hassmann & Adrian Russi

16. – 18. September 16

 

We're keen to use the whole range from high speed with quick reactions to slow movements with an awareness for the smallest detail.

At the edges of both polarities we find a chance to move and connect beyond established patterns. Reflex-like reactions - how can they be finely tuned responses to the challenges of the moment, rather than blind automatisms. At the other end of the scale is the slowness: The attentive, precise listening, the not-knowing in details, the surprise in the barely visible.

We are looking for ways that those two extremes can enrich each other. How can we take the calmness of the slowness into the speed and the sparkly presence of the speed into the slow? The freedom within the dance expands when we can move easily in between this polarity.

We don't have all the answers how to get there, but wonderful exercises to explore and learn. Especially the work on speed will happen with little weight or in a solo. For the integration of new material into situations with more weight exchange, participants need to have a solid knowledge of the technical basics of CI and a good amount of courage and willingness to fail.

Adrian Russi and Joerg Hassmann have known and appreciated each other for many years. Through the Compact Training Program in Prien/ Chiemsee 2015 they found a few nuggets (slightly strange here, another word?... Nuggets of knowledge? Nuggets of what?) that they'd like to bring into the light.

16. – 18. Sept. 2016 Fri: 19-21.30; Sat: 10.30-18.00; Sun: 10.30-17.00

Weissenheim, Kirchbergerstrasse 60, 3008 Bern

CHF 260.- (€ 190.-) bzw. CHF 240.- (€ 175) with registration until 2. September. The registration is valid only with a non-refundable deposit of CHF 60.- (€ 50.-).

Registration: Adrian Russi This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. +41 79 600 87 80 +41 31 332 50 06

Payment: 30-92’944-2, A. Russi, 3013 Bern, IBAN: CH33 0900 0000 3009 2944 2 Participation is at your own risk

Jörg Hassmann ist seit bald 25 Jahren involviert in Contact Improvisation und künstlerischer Leiter des Festivals Contact-meets- Contemporary. Er unterrichtet im nunmehr zehnten Jahr das Contact Halbjahres Programm in Berlin zusammen mit Daniel Werner, schreibt unter joerghassmann.wordpress.com und übt sich in Neugierde und weniger Wissen. mehr auf www.dancecontact.de

Adrian Russi ist Lehrer für Contact Improvisation und Neuen Tanz und wird europaweit zum Unterrichten und Performen eingeladen. Nach seiner Ausbildung bei „bewegungs-art“ in Freiburg/D bildete er sich bei verschiedenen LehrerInnen kontinuierlich weiter, u.a. bei Steve Paxton, Nancy Stark Smith und Nita Little. Ihm sind eine präzise Bewegungstechnik und differenzierte Wahrnehmung wichtig, sowie eine Kreativität, die dem differenzierten Körperbewusstsein entspringt. Die Freude am Spiel und das Sich-Wirklich-Einlassen sind für ihn die Grundlage, um im Tanz aus dem Vollen zu schöpfen. Weitere Einflüsse stammen von seinem Studium verschiedener Kampfkünste und der Craniosacraltherapie sowie von seiner eigenen Forschungsarbeit (u.a. über die Faszien). mehr auf www.adrianrussi.com

 

 

 


Venue

Location:
Weissenheim Bern
Street:
Kirchbergerstrasse 60
City:
Bern
Country:
Switzerland

Description

 

Vom Hauptbahnhof Bus 10 Richtung Köniz Schlieren, Haltestelle Dübystrasse, die Treppen herauf und zurücklaufen, durch das Gartentor an der Weide entlang. In der Turnhalle unten im Schulhaus (violett/rosa Gebäude).

DMC Firewall is a Joomla Security extension!